Herrgöttli Panaschiert

Herrgöttli Panaschiert

Herrgöttli Panaschiert #103 – mit Fine Degen

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Gopeletti waren das dammi gute Fragen von unserer Gästin. Sie ist halt auch dammi gut mit Worten, die Fine Degen. Sie ist nämlich die amtierende U22-Schweizermeisterin im Poetry Slam. Also quasi eine Nachfolgerin von Güschi. Bei dem wurde übrigens die Hecke geschnitten. Aber nur so halb. Dafür ist er alleine Auto gefahren. So ganz. Und Mäsi? Der macht im Fränzösischen draussen einen auf Drogenbaron und macht Filmli von kleinen Schiffen. Ferie haut gäu. Merci Fine für die tollen Fragen und danke Mobilfunkanbieter für die Verbindung, die zwar manchmal etwas holperte, aber das kann man ja im Schnitt retten, gäu. Was ich zwar dann eben doch nicht getan habe, gäu. Henusode. Sale!

Herrgöttli Panaschiert #102 - Mit Michael Frei

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Eine Folge aus dem Tal der Träume. So nahe am Schlafgemach von Mäzgi und Gutso wart ihr noch NIE! Die beiden (ok, vor allem Mäthu) hechteten wie früh am Morgen aus dem Bett um den Podcast aufzunehmen, da würde Yann Sommer neidisch. Getackelt, gedribbelt und versenkt hat aber schlussendlich unser Gast und Güschäs ältester Freund: Michael Frei. Der wortgewandte Döktu hat uns die wichtigen Fragen gestellt und wir haben (wie‘s haut so isch gäu) sie alle richtig beantwortet. Michael Frei war bis zu dieser Folge nur dem Güschi ein Begriff, Mäsi würde ihn aber sehr gerne kennenlernen… es käme sogar Söi hüete in Frage. Man kann sagen: diese Folge ist ein klares Unentschieden… für Michael Frei, der alte Dögges.

Herrgöttli Panaschiert #101 - Mit Olivia Röllin

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Diese Gästin! Güschä und Mäthu konnten es kaum glauben, so huere grossartig hat die Olivia Röllin abgeliefert. Das macht sie halt auch schon vom Beruf her. Also nein, sie arbeitet nicht bei der Post, die Religionswissenschaftlerin liefert bei Sternstunde Religion regelmässig ab. Da müsst ihr mal reinschauen, sie kann sogar Pinpongend immer noch Interviews führen und dabei clever und rhetorisch on fleek bleiben. Sie hat das Herrgöttli auf jeden Fall auf ein anderes Level gehoben, währenddem Mäsi und Gusto alles daran gesetzt haben, dass das Niveau nicht zu hoch wird. Realpolitische Fragen inklusive! So arbeiten wir gerne in Richtung Folge 200. Merci Olivia! Merci Göttli. Merci sowiso.

Herrgöttli Panaschiert #100 - Mit Stefan Büsser

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Es ist sie, die HUNDERTSTE FOLGE vom Herrgöttli! Verrecksch... Also wir hätten ja schon erwartet dass wir 100 Folgen machen, aber dass die direkt nach der 99igsten kommt, wer hätte das gedacht. Wir haben hier nichts geringeres als die Frage nach dem Sinn des Lebens beantwortet (ganz am Schluss natürlich). Danach gefragt hat snser Gast Stefan Büsser, ja der vom Donschtigsjass, der mit dem Foxi tanzt und uns super und sec drei Fragen gestellt hat.
Ganz am Schluss hat dann auch etwa für die letzten zwanzig Sekunden Mäsis Mikrofon abgestellt... oder wie die Profis sagen "gebremst"... deswegen kann man kurz vor Büssis Musikwunsch den Güschi noch ganz alleine mit einer musikalischen Darbietung von Blue babadibabadai geniessen. Auf die nächsten hundert!

Herrgöttli Panaschiert #99 - Mit Lia Low

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Also man muss es sagen wie es ist: Mäsi hätte locker lockerer sein können, weil Güschi wieder mal direkt, live, in Person vor ihm sass und den langen und beschwerlichen Weg von Thun nach Biel in Angriff nahm. Mäsi war aber nicht locker... auf jeden Fall nicht am Anfang dieser Folge. Was Güschi also nicht ändern konnte hat unsere Gästin gemacht: Lia Low, Bassistin sondergüten, eine Instrumentalistin die sich hören lassen kann und auch viel Anlass dazu gibt. Sie spielt in hundert Bands (wir konnten leider nicht genau nachzählen) und in jeder zu hundert Prozent wine verdammte Vouprofi! Diese Folge hört sich an wie Henä in Frankreich, das schleckt kein Hund weg. Merci Lia, merci göttlis!

Herrgöttli Panaschiert #98 – mit Greis

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Höööii! Wir sind zurück aus den Ferien, also eigentlich aus der Sommerpause, weil Ferien haben wir ja teilweise schon ein Zytli nicht mehr, gäu. Auf jeden Fall starten wir gleich mal fulminant in die neue Saisong (absichtlich mit g) und mit fulminant meiner wir hauptsächlich einfach mit einer richtig langen Folge. Wir glauben es ist die längste bisher. Nicht grad so lange wie die von der ZEIT, die Güschä momentan grad am losen ist, aber schon auch lange. Wir hoffen unser Gast findet das ok. Aber wir glauben schon. Er ist nämlich mega nett. Und schlau. Und cool. Und Rapper. Und Kleider verkauft er auch. Und Sonnenbrillen. Der hat ein kleines Buudeli mit dem anderen Rapper. Ihr wisst natürlich von wem wir sprechen (steht ja auch im Titel, gäu). Wir sprechen von Greis. Aus der Schweizer Rap-Szene nicht mehr wegzudenken, released er immer noch konstant Banger um Banger und lässt so manches Hirni angestrengt verharren. Merci Greis. Merci Göttlis. Wir sind retour.

Herrgöttli Panaschiert #97 – mit Ariane Burri

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Also zuerst mal: Sorry für die Verspätung! Das ist am Güschä sine. Also eigentlich am Güsche sine, weil der Güschä zu lange auf dem Güsche war. Egal. Wenn ihr das lesen könnt, wisst ihr ja: die Folge ist jetzt draussen. Es ist eine schöne Folge, mit einer Gästin, die eine Webseite hat (oder Homepage, wie Mäsi sagen würde), auf der es dir die Videölis selbst abspielt. Auf diesen Videölis sieht man dann unsere Gästin, Ariane Burri durch die Luft flippen. Sie ist nämlich Profi-Snowboarderin. Genau, das sind die coolen Menschen, auf die Masoletti und Gustolino immer etwas neidisch sind, weil sie selbst leider nicht so cool sind. Auf jeden Fall ist sie eben Profi-Snowboarderin. Also Freestyle. An den letzten Olympischen Spielen hat sie sogar das Slopestyle-Finale erreicht. Und jetzt ist sie hier bei uns im Herrgöttli. Crazy! Es war uns uf au Fäu eine sehr grosse Freude! Danke, Ariane.

Herrgöttli Panaschiert #96 - Mit Pablo Infernal

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Es ist ein bisschen eine Familienangelegenheit in dieser Folge. Mäsis Söhne sind zu Gast (also auf jeden Fall die Hälfte davon so richtig, die anderen im Geiste... wie es halt so läuft an einem Familienschlauch). Also es sind natürlich nicht wirklich seine Söhne, aber er hätte es gern... Sohn oder nicht, die Musik kracht ordentlich von unseren wunderbaren Gästen: Fabio und Flavio stellvertretend für Pablo Infernal. Die stets adrett gekleideten Rocksiechen haben zwar haben keine Zeit verloren mit einem Gruss und sind direkt in die Fragen gestartet: Deshalb geht halt jetzt ein Gruss raus von Gusto und Matso an die Pablos... die live genau so überzeugen wie an den Kochtöpfen (glauben wir zumindest und würden sofort in deren Trattoria einkehren!). Liebe geht raus, an Pablo Infernal und alle die diesen Podcast reinpanaschieren. Santé zäme!

Herrgöttli Panaschiert #95 – mit Nola Kin

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

So, jetzt wisst ihr warum die letzte Folge so kurz war und ihr wisst auch so es bitzli was wir am Cholererock letztes Wochenende gemacht haben: Hauptsächlich herumgelägen sind wir. Heieiei! Auch an dieser Stelle nochmals: Sorry, gäu! In der aktuellen Folge fachsimpeln wir schuderhaft lange über das Showbiz, biz uns in den Sinn kommt: unsere Gästin, die kennt das natürlich genau so gut wie wir. Lassen wir doch sie ans Mikrofon. Und dann kam sie – Nola Kin. Musikerin, Singer/Songwwwräiterin und eine die gerne mehr hüpfen würde. Und dann hat die uns einen Gruss häreklepft und Fragen hat sie uns härebängglet. Wie Mäsi sagen würde: Aus gubs kes Nächti. Richtig gut war das, heieiei! Spass hat das gemacht, heieiei! Hört selbst!

Über diesen Podcast

Höööiiii! Mathias Schenk und Marco Güschä Gurtner panaschieren vom Ding her gäbig einen weg. Man kennt sie vom Instagram her, weil sie da – ohne sich davor jemals getroffen zu haben – kurzerhand ein Video-Format auf die Beine gestellt haben, das schon heute Legendenstatus hat. Also unter den Connaisseusen und Connaisseuren. Nun gibt es das Ganze als Podcast. Ohne Bild, dafür mit Gästen.
Was darfs bi öich si? Es Herrgöttli Panaschiert.

von und mit Marco Güschä Gurtner, Mathias Schenk

Abonnieren

Follow us